Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die itso International Taekwondo Selfdefense Organisation ist 1990 vom Großmeister Kepala Belah Ketupat in Ubud auf der Insel Bali in Indonesien gegründet worden.

Die itso sollte ein Sammelbecken nicht nur für koreanische Kampfkünste sein.

Walter Carow ist der Organisation beigetreten und hat sich bereit erklärt, den Vorsitz für Europa zu übernehmen.

In Indonesien existiert die itso zur Zeit nicht mehr und nur der Ableger in Europa führt noch einen ordentlichen Sportbetrieb vertreten durch: Walter Carow - seiner Firma "CCS Carow Catering und Sport UG (haftungsbeschränkt)", seiner Kurse an Berliner Uni`s und seinem Verein "Ho Sin Sul Berlin e.V." durch.

Da es üblich ist, von seinem Meister bei Erreichung eines der höchsten DAN-Grade die Bitte (Befehl währe zu hart) zu erhalten, dass er ein neus System gründet, hat Sabomnimke tuan besar Walter Carow das Kampfkunstsystem Taebaek-Soo-Do entwickelt. Zur Zeit wird es an der Beuth Hochschule für Technik Berlin und der Huboldt Universität Berlin gelehrt.